1

Spielbank Wiesbaden: In the heat of the night!

Wiesbaden, den 18.07.07 – Bei tropischen Temperaturen trafen sich, in den gut gekühlten Räumlichkeiten der Spielbank Wiesbaden, 60 pokerbegeisterte Spieler. Es ging ja auch um die stolze Summe von 18.000 Euro.

So sehen Sieger aus! Herr Sisca (1.)<br>und Frau Homam (2.)Das Turnier war „ausverkauft“ und begann gewohnt pünktlich um 20:00 Uhr. Es dauerte dann 30 Minuten bis das erste „seat open“ zu hören war. Verhaltene Spielweise war angesagt – bis zum „Raise vor Chips“. Das Turnier nahm richtig Fahrt auf, es wurde geraist und geblufft was die Karten und die Positionen hergaben. Langsam aber sicher ging es Richtung Final Table. Die letzten 20 Spieler nahmen wieder das Tempo raus, jetzt konnte jeder Fehler das Aus bedeuten. Aber ausgeschiedene Spieler wechselten sofort an einen der zahlreichen Cash Tables. Endlich war es soweit: „Final Table“. Jetzt ging erstaunlicherweise alles ganz schnell. In jedem zweiten Spiel schied ein Spieler aus und schließlich waren Frau Homam und Herr Sisca im „Head’s up.“

Das entscheidende Spiel, Herr Sisca mit A–K, Frau Homam mit 8–9, der Flop bringt 8-5-4, der Turn eine 3, auf dem River die 2, gewinnt Herr Sisca mit einer Straße. Hierbei ist noch zu bemerken, das Frau Homam mit einem Low Stack (3.500) am „Final Table“ gestartet war und sich mit viel taktischem Geschick und spielerischem Können den 2. Platz erspielt hatte. Eine fantastische Leistung an einem super Turnier-Abend. Das Poker-Team freut sich jetzt schon auf das morgige Rookie-Turnier.