Richtigstellung zu dem Artikel „Armut hinter den Spieltischen“

Die [key:IC] hat sich zu dem Artikel in dem Sie zitiert wird unter dem Satz: „Ein Kasino-Sterben ist unvermeidlich“, befürchtet Reinhold Schmitt, Chefredakteur der Fachzeitschrift „ISA-Casinos“, weder geäußert oder sonst irgendwie kommentiert. Sie wurde dazu nicht befragt und ist außerdem keine Fachzeitschrift sondern ein Internet-Portal.

Auf Anfrage an den Sprecher der DeSIA Michael Seegert, durch [key:IC] zu seinen abgedruckten Zitaten wurde unmissverständlich uns mitgeteilt:

Michael Seegert:

Hierzu möchte ich feststellen, daß ich weder als Geschäftsführer unserer Gruppe noch als DeSIA-Sprecher die Aussage „Jede zweite deutsche Spielbank steht vor dem Aus“ in dieser oder einer ähnlichen Formulierung geäußert habe. Richtig ist, daß ich durch die Entwicklung im Glücksspielmarkt die Gefährdung für das Klassische Spiel kleinerer Standorte aufgezeigt habe.