1

Spielkasino-Firma Aztar für zwei Milliarden Dollar verkauft

Die seit zwei Monaten laufende Übernahmeschlacht um die amerikanische Spielkasinofirma Aztar Corporation hat die US-Gesellschaft Columbia Sussex Corporation gewonnen. Das Unternehmen zahlt mehr als zwei Milliarden Dollar (1,6 Mrd Euro) in bar oder 54 Dollar je Aztar-Aktie. Dies hat Columbia Sussex mitgeteilt.

Aztar verfügt neben mehreren anderen Spielkasinos über das veraltete Tropicana-Kasino auf dem Las Vegas Strip. Dort befinden sich die meisten Spielkasinos in Las Vegas. Die meisten von ihnen sind Großkomplexe neuerer Bauart. Columbia übernimmt auch 676 Millionen Dollar an Aztar-Schulden. Das Tropicana-Kasino befindet sich auf einem riesigen Gelände, woran vor allem die Investoren interessiert waren. Es hatten zeitweise insgesamt vier einschlägige Gesellschaften für Aztar Interesse gezeigt. Columbia wird nach der Aztar-Übernahme über zwölf Spielkasinos und Hotels mit insgesamt 33.000 Zimmern verfügen.