1

Jahresbericht 2005 des Schweizer Casino Verbandes

Schweizer Casino Branche im Jahr 2005: Spielbanken zählen zu den wertschöpfungsintensivsten Branchen der Schweiz

Bern – Das Jahr 2005 war das erste wirkliche Konsolidierungsjahr der Branche. In verschiedenen Bereichen konnten nach gemachten Erfahrungen wertvolle Lehren gezogen werden. So zum Beispiel im Bereich der Sozialkonzept- Standards, die seit Anfang 2005 in allen Spielbanken umgesetzt werden. Die Branche konnte ihren Erfolgskurs fortsetzen. Die 18 dem Schweizer Casino Verband (SCV) angeschlossenen Spielbanken erwirtschafteten einen Bruttospielertrag von 809,8 Mio. Franken und können als Folge davon der AHV 355 Mio. Franken und den Kantonen 57 Mio. Franken zukommen lassen.

Die dem Schweizer Casino Verband angeschlossenen 18 Spielbanken überschritten im Jahr 2005 mit 809.8 Mio. Franken Bruttospielertrag (BSE) erstmals die Schwelle von 800 Mio. Franken. Alle 19 Casinos zusammen erzielten rund 874 Mio. Franken Bruttospielertrag. Damit konnte die Branche ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund 14 % steigern (Wachstumsquote Vorjahr: 37 %). Rund 60 % des gesamten Bruttospielertrags wurden von den 7 A-Casinos, rund 40 % von den 12 B-Casinos erwirtschaftet.

Bedeutung der Casinos für die öffentliche Hand

Von wirtschaftlich erfolgreichen Spielbanken profitiert auch die öffentliche Hand in erheblichem Umfang: Mit 412 Mio. Franken geht über die Hälfte des von den Mitgliedern des SCV erarbeiteten Bruttospielertrags an Bund und Kantone, 355 Mio. Franken an die AHV und 57 Mio. Franken in die Kassen der Kantone. Über die ganze Branche gesehen werden 2005 voraussichtlich ebenfalls ca. 51 % des gesamten Bruttospielertrags bzw. rund 446 Mio. Franken als Spielbankenabgabe abgeführt (Vorjahr 48 % des BSE bzw. 370 Mio. Franken). Davon fliessen insgesamt 375 Mio. Franken (84 %) in den Ausgleichsfond der AHV und 71 Mio. Franken (16 %) an die Standortkantone.

Die 18 Mitglieder des SCV bauten ihr Spielangebot mit 3’223 Automaten und 233 Tischen nur leicht aus (Vorjahr: 3’097 Automaten und 230 Tische). Mit 77 % wurde der Grossteil des Umsatzes mit den Glücksspielautomaten erzielt. Die Tischspiele trugen 23 % zum Bruttospielertrag bei (Vorjahr: rund 75 % Automaten und 25 % Tische). Unsere Mitglieder durften 4.4 Mio. Besucher empfangen (Vorjahr: 4.1 Mio.), beschäftigten 2’344 Angestellte (2’136 Vollzeitstellen) und investierten erneut über 21 Mio. Franken.

Schweizer Casino Verband
Fédération Suisse des Casinos
Federazione Svizzera dei Casinò

Swiss Casino Federation
Marktgasse 50
Postfach 593
3000 Bern 7
Tel.: +41 31 332 40 22
Fax: +41 31 332 40 24
info@switzerlandcasinos.ch
www.switzerlandcasinos.ch