1

Bürgermeister von Beust ernennt Spielbank Hamburg zum offiziellen Sponsor der Fußball WM-Stadt Hamburg

Gruppenfoto Während eines Festaktes im historischen Rathaussaal ernannte Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust die Spielbank Hamburg zum offiziellen Sponsor der Fußballweltmeisterschaft 2006 in Hamburg. Hamburgs Regierungschef überreichte dabei persönlich die Ernennungsurkunde. Spielbank-Geschäftsführer Otto Wulferding nahm die Auszeichnung entgegen, mit der die Stadt Hamburg das Engagement der Spielbank für die Sportstadt Hamburg würdigt. Damit verbunden ist die Aufnahme in den exklusiven „Tor zur Welt Club“ der Hansestadt, den von Beust gründete.

Weitere 21 Hamburger Traditionsunternehmen gehören zu diesem Club der WM-Unterstützer, darunter die Holsten Brauerei, die Hamburger Sparkasse, die Hamburg Mannheimer Versicherung, der Bauelemente-Konzern Velux AG und die Flughafen AG. Der Tor zur Welt Club hat es sich zur Aufgabe gemacht,
Hamburg während der Fußball-WM als internationale, gastfreundliche Metropole zu präsentieren. Die von der Werbeagentur KNSK zur WM entworfene Kampagne bildet diese Intention ab. Das Motto lautet: „Wir sind das Tor zur Welt“. Eines der Kampagnenmotive zeigt die 22 Geschäftsführer der Tor zur Welt Club-Unternehmen. Darüber hinaus will der Club der „Sportstadt Hamburg“ auf dem Weg zu einer neuen Olympiabewerbung zur Seite stehen.

Erster Bürgermeister Ole von Beust <br>Spielbank-Geschäftsführer Otto Wulferding Mit dem Engagement zur Fußballweltmeisterschaft verstärkt die Spielbank ihre Präsenz im Hamburger Breiten – und Spitzensport. Sie wirbt bereits auf einer Großbande in der AOL-Arena des Hamburger Bundesligaclubs HSV. Seit zwei Jahren unterstützt sie den Eishockeyclub Hamburg Freezers. Dieses kontinuierliche Marketing wird punktuell erweitert. So ist die Spielbank beim Deutschen Derby in Horn vertreten. Sie präsentierte sich zudem beim Deutschen Spring- und Dressurderby und lobte den „Preis der Spielbank Hamburg“ aus. Zusätzlich unterstützte die Spielbank die Radsportgemeinschaft Hamburg mit Rad-Weltmeister Jan Ullrich oder den Weltmeister Darius „Tiger“ Michalczewski.

Fotomaterial: Credit HHRiedel