1

VIP Roulette zu Gunsten der Fördergemeinschaft Kinderkrebszentrum HH

Hamburg, 28.10.2005 – Klein, fein und sehr erlesen, waren in diesem Jahr sowohl die Gästeschar als auch das Rahmenprogramm beim VIP-Roulette in der Coffee Lounge Hamburg. Rund 280 Gäste kamen, um wie in den vergangenen zwei Jahren, die Fördergemeinschaft des Kind-Krebs-Zentrums Hamburg e.V., zu unterstützen.

Um 20 h 30 wurde die Veranstaltung von Moderator Norman Hild eröffnet. Er begrüßte Renate Vorbeck vom Förderverein Kinder-Krebs-Zentrum Hamburg und den Initiator des Blauen Balls, Günther Ehnert. Vorbeck hob die bereits erzielten Erfolge, wie zum Beispiel den durch Spendengelder ermöglichten Anbau für das Kinder-Krebs-Zentrum im Universitätsklinikum Eppendorf hervor und sagte, das man im vergangenen Jahr leider 25 Kinder an diese schreckliche Krankheit verloren hatte. Sie bat um finanzielle Unterstützung und verwies auf die überall bereitgestellten Spendenboxen.
Beide, Vorbeck und Ehnert, bedankten sich herzlich bei Manfred Köhler, Inhaber der Coffee Lounge Hamburg, für sein Engagement und seine tatkräftige Unterstützung.

Danach folgte die Begrüßung durch den Schirmherrn, Werner Jantosch, Polizeipräsident der Freien und Hansestadt Hamburg. Er verwies darauf, wie wichtig es ist, gerade in Zeiten, wo die öffentlichen Kassen leer sind, solche Initiativen zu unterstützen. Darum war er auch gerne bereit, die Schirmherrschaft für das VIP-Roulette zu übernehmen.

Dann gab Jantosch den Start frei für die Spieltische der Spielbank Hamburg – die daraufhin auch kräftig frequentiert waren. Es wurde gefiebert beim Roulette und gezockt beim Black Jack. Außer dem Nervenkitzel gab es nichts zu riskieren, denn man konnte an diesem Abend nur gewinnen! Dank der vielen großzügigen Sponsoren, wurden sehr attraktive Preise verlost: Unter den Losnummern der Eintrittskarten wurden sieben Preise, wie zum Beispiel eine wertvolle Armbanduhr des Juweliers Brahmfeld & Gutruf oder ein Mazda Cabrio Wochenende vom Autohaus Pohl verlost.

Höhepunkt des Abends war zweifelsohne der Auftritt von Sängerin Nicole Mühle. Die stimmgewaltige Hamburgerin beeindruckte mit ihrem Repertoire aus Oper und Musical.

Zum Abschluss des Abends freuten sich die Gewinner der Hauptpreise von den Spieltischen beispielsweise über einen Wochenend-Gutschein für einen Porsche Boxter, gestiftet vom Porsche Zentrum Lübeck, über wertvolle Seidentücher von Chopard oder eine Wochenend-Reise nach München, gestiftet von ISA Casinos.

Speisen und Getränke wurden für nur 1 Euro verkauft.

Der Gesamterlös dieser Veranstaltung geht zu Gunsten der Fördergemeinschaft des Kinder-Krebs-Zentrums Hamburg e.V.