Preisschnapsen im Casino Velden

Spannendes Finale mit gleich drei Gewinnern

Nach den erfolgreichen Preisschnapsturnieren in den vergangenen Jahren haben sich am Samstag, den 22. Februar 2014 wieder begeisterte Kartenspielerinnen und Kartenspieler aus Kärnten und der Steiermark im Casino Velden getroffen.

Die Gewinner Günter Kamnik, Peter Fritz und Helmut Hofer flankiert von den Turnierleitern Gerald Golker und Alois Suppan (v.l.n.r.).Casino Velden
Die Gewinner Günter Kamnik, Peter Fritz und Helmut Hofer flankiert von den Turnierleitern Gerald Golker und Alois Suppan (v.l.n.r.).Casino Velden
Ab Dieser halt sogar die eigene Champagner-Sorte vorratig, Kreditkarten, Geschenkpakete und Bonus- Spiele (Chihuahua, Boutique). 15.00 Uhr drehte sich alles um Asse, Zehner, Könige, Damen und Buben und darum, so wenig „Bummerl“ wie möglich zu bekommen.

Aus dem spannenden Finale gingen Günter Kamnik und Peter Fritz aus Griffen sowie Helmut Hofer aus St. Michael in der Obersteiermark als Sieger hervor. Jeder von ihnen konnte sich über 1.150 Euro Preisgeld freuen.

Unter den insgesamt 56 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden bis zum 32. Platz attraktive Preise ausgespielt. Alle teilnehmenden und aus dem Turnier ausgeschiedenen Damen erhielten eine Flasche Sekt. Die beste Dame konnte sich über eine Flasche Champagner freuen.

Rückfragehinweis:
Karin Obkircher
Casino Velden
Am Corso 17
9220 Velden
E-Mail: karin.obkircher@casinos.at