Lotto Niedersachsen informiert: Fast zehn Millionen Euro! Größter Lotto-Gewinn des Jahres in Niedersachsen

Und noch zwei Sechser in der Lüneburger Heide

Hannover. Da klingelt es aber richtig in der Kasse! Genau 9.649.159,90 Euro hat ein bislang noch unbekannter Lotto-Spieler aus Niedersachsen am Wochenende bei der Samstagsziehung im Lotto 6aus49 gewonnen. Das ist bereits der dritte und auch der größte Millionengewinn in diesem Jahr bei Lotto Niedersachsen. Zusammen mit einem zweiten Gewinner aus Baden-Württemberg teilt er sich den über 19 Millionen Euro schweren Jackpot.

Das war aber nicht der einzige niedersächsische Glückspilz vom Wochenende. Im Heidekreis hat Glücksgöttin Fortuna gleich zweimal ihr Füllhorn ausgeschüttet. Dort dürfen sich zwei Frauen über jeweils 678.959,00 Euro für einen normalen Sechser freuen. Die eine hatte ihren Tippschein mit sechs Reihen in einer Lotto-Annahmestelle abgegeben und die andere hatte im Internet unter www.lotto-niedersachsen.de mitgespielt.

Mit diesen drei Glückspilzen ist die Zahl der Großgewinner von mindestens 100.000 Euro in diesem Jahr in Niedersachsen bereits auf 18 angestiegen. Das heißt, dass es in den ersten sechs Wochen des Jahres jede Woche mindestens drei Großgewinner in Niedersachsen gibt.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung