Lotto informiert: Dicke Osterüberraschung: Hesse knackt alleine den Lotto-Jackpot

4,8 Millionen Euro gehen in den Lahn-Dill-Kreis

Wiesbaden, 22.04.2014. Mit den Gewinnzahlen 3, 4, 25, 46, 47, 48 sowie der Superzahl 4 ist ein Hesse aus dem Lahn-Dill-Kreis am Ostersamstag um genau 4.812.925,90 Euro reicher geworden. Er knackte als einziger bundesweit den Lotto-Jackpot der Gewinnklasse 1.

Seinen Glückstipp gab der Mann aus dem Lahn-Dill-Kreis mit seiner Kundenkarte von Lotto Hessen ab. Deshalb kann er nun entspannt und ohne weiteres Zutun abwarten, bis die Millionensumme automatisch auf sein Konto überwiesen wird. Bei anonym ohne Kundenkarte abgegebenen Tipps muss sich der Gewinner aktiv mit seiner Quittung bei Lotto Hessen melden, um den Gewinn anzufordern.

Möglich wurde der 4,8-fache Millionengewinn mit einem ABO-Schein für alle vier Samstagsziehungen im Monat April für 63 Euro Einsatz inklusive Zusatzlotterien. Ein Tippfeld und die passende Superzahl 4 brachten dann bei der dritten Ziehung am Ostersamstag den Volltreffer in der Gewinnklasse 1.

Sechs weiteren Lottospielern aus Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein fehlte jeweils die Superzahl 4 zum großen Glück. Sie teilen sich den Topf der Gewinnklasse 2 und können sich in den nächsten Tagen über eine Gewinnauszahlung von 325.426,10 Euro freuen.

Der Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77 wurde am Samstag nicht geknackt und klettert bis zur nächsten Ziehung am Mittwoch auf rund 5 Millionen Euro.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen