Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt informieren: Bau der Merkur Spielbank Magdeburg gestartet – ISA-GUIDE.de

Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt informieren: Bau der Merkur Spielbank Magdeburg gestartet

Zweite Spielbank für Sachsen-Anhalt

Cornelia Degenhard, Spielbankleiterin Automatenspiel, und Thorsten Bednarz, Geschäftsführer der Gauselmann - Spielbanken Beteiligungs GmbH, zeigen den Bauplan in der neuen Merkur Spielbank Magdeburg.
Cornelia Degenhard, Spielbankleiterin Automatenspiel, und Thorsten Bednarz, Geschäftsführer der Gauselmann – Spielbanken Beteiligungs GmbH, zeigen den Bauplan in der neuen Merkur Spielbank Magdeburg.
Magdeburg. Ein großes Schild an der Fassade des Gebäudes „Am Pfahlberg 3“ weist seit einigen Tagen gut sichtbar darauf hin: Die Bauarbeiten im Gebäude sind erfolgreich angelaufen. Voraussichtlich Anfang April wird die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt GmbH, ein Unternehmen der ostwestfälischen Gauselmann Gruppe und der schweizerischen Stadtcasino Baden AG, in Magdeburg eine neue Spielbank eröffnen.

Direkt neben der „Bowling World“ wird den Gästen dann zunächst ein modernes Automatencasino auf mehr als 500 Quadratmetern geboten. „Später sollen weitere Angebote folgen“, erklärt Cornelia Degenhard, Spielbankleitung Automatenspiel in Magdeburg. Die Merkur Spielbanken betreiben bereits eine Spielbank in Leuna-Günthersdorf. Die Investitionssumme für beide Standorte beträgt zusammen rund 10 Millionen Euro, davon werden etwa 4,7 Millionen Euro nach Magdeburg fließen.

„Unsere Gäste können sich nicht nur auf spannende Spiele, sondern auch auf ein einzigartiges Ambiente freuen“, sagt Cornelia Degenhard. Die Innengestaltung der neuen Spielbank wurde eigens von Diplom-Innenarchitektin Susanne Rasspe für den Standort entwickelt. Abgerundet wird das Konzept durch ein gastronomisches Angebot in einem kleinen Lounge-Bereich.

Auf der Baustelle ist die Raumaufteilung durch den Aufbau der Trockenwände bereits abgeschlossen. Auch die Klimaanlagen sind installiert. Aktuell wird der Hohlraumboden verlegt, anschließend soll die Elektroinstallation folgen. „In den nächsten Wochen wird dann die Außenfassade Gestalt annehmen, und am Eingang wird die Drehtür eingebaut“, kündigt Cornelia Degenhard an.

Weitere Informationen unter: www.merkur-spielbanken.de