Italien will die Spielsucht einbremsen

Die italienische Regierung hatte sich im vergangenen Jahr vorgenommen, Maßnahmen zu treffen, um die Spielsucht einzubremsen. Weiterlesen

Ältere Menschen weniger von Spielsucht betroffen

Gleich mehrere Studien haben den Grund untersucht, warum ältere Menschen Casinos besuchen. Weiterlesen

Charité startet Plattform für Glücksspiel– und Internetsüchtige

Rund eine Million Menschen sind von Abhängigkeit betroffen. Professionelle Hilfe nehmen die wenigsten in Anspruch. Weiterlesen

Lotto Baden–Württemberg informiert: „Joker“: Innovatives Programm mit App 
zur Glücksspiel–Prävention Jugendlicher

Jüngere Männer ohne Perspektive, das zeigt sich in Studien immer wieder, sind am stärksten von Glücksspielsucht gefährdet. Ein neues Programm und eine App sollen künftig bei der Prävention helfen. Entwickelt haben sie Experten der südbadischen Villa Schöpflin mit Unterstützung von Lotto Baden-Württemberg. (Keine Kommentare) Weiterlesen

Debatte über Spielsüchtige im Landratsamt

Die Kreisverwaltung legt eine umfangreiche Dokumentation zur Suchthilfe 2016 vor. Der Ausschuss diskutiert über die einzelnen Handlungsfelder (Keine Kommentare) Weiterlesen

Wettengesetz: Expertin fordert Änderung

Die Leiterin der Beratungsstelle „Clean“ in Feldkirch, Christine Köhlmeier, kritisiert, dass Wetten nicht im Glücksspielgesetz verankert wird. Weiterlesen

Mit Glücksspiel das eigene Glück verspielt

Sie leben auf der Schattenseite der Glücksspielwirtschaft: die Spielsüchtigen. Allein in Niedersachsen haben mehr als 75000 Menschen ein problematisches oder krankhaftes Spielverhalten. Viele von ihnen verlieren ihren Besitz, den Job, Freunde und Familie (Keine Kommentare) Weiterlesen

BZgA warnt anlässlich der Fußball–Europameisterschaft vor Suchtpotenzial von Live–Sportwetten

Bei internationalen Turnieren wie aktuell der Fußball-Europameisterschaft haben Anbieter von Sportwetten Hochkonjunktur. Das Wetten auf die Ergebnisse der Spiele bei der Fußball-EM reizt viele Menschen. Weiterlesen

Huml startet neue App ‚PlayOff‘ gegen Glücksspielsucht

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml setzt gemeinsam mit der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG) auf die neue App "PlayOff" zur Prävention von Glücksspielsucht. Weiterlesen

Drogen– und Suchtbericht 2016 vorgestellt: Mehr Achtsamkeit für unsere Gesundheit schaffen!

Heute hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung den Drogen- und Suchtbericht 2016 vorgestellt. Er gibt einen umfassenden Überblick über die Daten- und Faktenlage zu legalen Suchtmitteln, illegalen Drogen und Verhaltenssüchten. Weiterlesen

Sucht Schweiz pocht auf Casino-Abgabe für Prävention

Die vom Bundesrat geplante Zulassung von Online-Casinos in der Schweiz wirft neuen Fragen zur Spielsucht auf. Weiterlesen

Warnung vor Internet-Glücksspielanbieter „Siskowin“

Dem Institut Glücksspiel & Abhängigkeit liegen unzählige Beschwerden von Spielern vor, die im Internet bei siskowin.com um Geld spielen wollten. Die Spieler beklagen sich über verschwundene Einzahlungen und nie erhaltene Auszahlungen. Auf E-Mails wird bei siskowin.com nicht geantwortet. Eine Telefonnummer ist unauffindbar. (1 Kommentar) Weiterlesen

Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention – Ein Dienstleistungsangebot für Alle?

Nun ist es amtlich und die Handelsregistereintragung ist erfolgt. Löwen Entertainment, Löwen Play und die Schmidt Gruppe bündeln ihre Präventionsarbeit in der neu gegründeten Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention mbH (GSP). Der Sitz des Unternehmens ist in Bingen am Rhein, in Berlin wird es ein weiteres Büro geben. (Keine Kommentare) Weiterlesen

Jugendschutz per Knopfdruck

Bally Wulff stellt mit dem Gastro-Controller die neue Generation des Jugendschutzes vor. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben müssen Aufstellunternehmer, die Geräte in der Gastronomie betreiben, die Einhaltung des Jugendschutzes durch technische Sicherungsmaßnahmen sicherstellen. Kunden von Bally Wulff haben jetzt die Nase vorn - denn der Gastro-Controller bietet unkomplizierten Jugendschutz bei einfachem Handling. (Keine Kommentare) Weiterlesen

Staatliche und private Glücksspielanbieter, Wissenschaft und Suchthilfe kooperieren erstmals beim Verbraucherschutz im Glücksspielwesen

Seit kurzem ist es öffentlich: Unter dem Namen „Düsseldorfer Kreis“ hat eine Initiative von Vertretern staatlicher Anbieter (WestLotto und WestSpiel), Wissenschaft (Prof. Dr. Bühringer, Prof. Dr. Ennuschat), Suchthilfe (Günther Zeltner, eva Stuttgart) und privater Glücksspielunternehmen (private Spielbanken, LÖWEN ENTERTAINMENT, LÖWEN PLAY, SCHMIDT Gruppe) ein gemeinsames Verbraucherschutzkonzept für Glücksspiele in Deutschland veröffentlicht. ISA-Casinos spricht mit Knut Walter, Wissenschaftsberater, Mitbegründer der Initiative und deren Sprecher zu den Motiven und Hintergründen. (Keine Kommentare) Weiterlesen

 1 2 3 4 5 6 7 ... 15 16 Nächste

Werbung