Merkur-Sonne strahlt zunehmend auch in Osteuropa

Die heimische Gauselmann-Gruppe will mit neuen Spielothek-Standorten der Tochter Merkur im Ausland weiter kontinuierlich wachsen. Schwerpunkt der Expansionsstrategie sind neben Belgien und den Niederlanden einzelne Länder in Osteuropa. Inzwischen betreibt die internationale Schwester Merkur Casino bereits 40 Spielotheken außerhalb Deutschlands, sagte Firmensprecher Robert Hess. Weiterlesen

betandwin spürt Gegenwehr von portugiesischen Vereinigungen

Der Einstieg von betandwin als Geld- und Namensgeber der portugiesischen Liga ist möglicherweise noch nicht unter Dach und Fach, berichtet die APA. Die Rechtswirksamkeit des Sponsorvertrages wurde sowohl von der nationalen Vereinigung der Casinos als auch vom "Heiligen Haus der Barmherzigkeit", einer Wohltätigkeitsorganisation, die das Staatsmonopol auf Wetten hat, in Zweifel gezogen. Weiterlesen

Russland genehmigt Roulabette(TM)-Patentantrag auf Glückspielteilnahme von einem Terminal ausserhalb des Kasinos

Andrew Hirko, Senior Vice President, gab bekannt, dass "das Patentamt in Russland den Patentantrag von Kenilworth zugelassen hat. Dieser Antrag bezieht sich auf eine Live-Teilnahme an im Verlauf befindlichen Kasinotischspielen wie Roulette, Bakkarat, Würfeln und andere, die vom Kasino zu Terminals an entfernt gelegenen Plätzen wie Hotels, Ressorts, Privathäuser und öffentliche Versammlungsplätze ausgestrahlt werden." Weiterlesen

1.Duisburger EBPA Poker Turnier Texas Holdem Limit Teilnahme gratis

Für alle die Unterhaltung, Fun und Spass lieben, ist das eine Möglichkeit, kostenlos mit zu spielen. Ralf Grun, EBPA veranstaltet für alle Poker Fans ein kostenloses Poker Turnier in Duisburg. Natürlich ohne Geldeinsatz. Die ISA-CASINOS sponsert dieses Poker Fun-Turnier mit diversen Sachpreisen. Das Startfeld ist auf 40 Teilnehmer beschränkt. Weiterlesen

Musterverfahren gegen bestandskräftige Umsatzsteuerbescheide

Der Bundesverband Automatenunternehmer (BA) unterstützt Musterverfahren gegen bestandskräftige Umsatzsteuerbescheide zur Rückerstattung von in der Vergangenheit zu Unrecht gezahlten Umsatzsteuern. Ein solches Musterverfahren ist jetzt vor dem Niedersächsischen Finanzgericht anhängig gemacht worden: Aktenzeichen 5 K 249/05 Weiterlesen

Nichts Neues von der Sportministerkonferenz

Wenig überrascht zeigte sich Markus Maul, Präsident des Verbandes Europäischer Wettunternehmer, von der heutigen Pressemeldung im Anschluss an die Sportministerkonferenz in Bremerhaven. „Es ist nur verständlich, dass die Sportminister an dem bestehenden staatlichen Wettmonopol festhalten wollen. Immerhin geht es um riesige Pfründe, die keiner freiwillig abgeben will. Weiterlesen

„Eine sympathische und gute Lösung“

Eine «sympathische und gute Lösung», konnte Escor-Verwaltungsratspräsident Christian Vollmer am Freitag den Medien präsentieren, als er den Vertragsabschluss mit der Firma «Golden Games Peter Schorno» bekannt gab. Er dachte dabei aber nicht nur an den HC Gottéron und an die 1000 Restaurants, in welchen künftig Spielgeräte der Schwyzer Firma stehen werden, sondern in erster Linie an das Personal. «Es ist mein oberstes Ziel, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gut unterzubringen», betonte er. Weiterlesen

BETandWIN will 2005 in Russland expandieren

Die BETandWIN.com Interactive Entertainment AG, Feldkirch, will ihre Aktivitäten im laufenden Jahr auf Russland, Weißrussland sowie die Ukraine ausweiten. Dies stehe in Einklang mit der Strategie des Unternehmens, bis zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in allen relevanten Märkten Kontinentaleuropas vertreten zu sein, sagte Finanzvorstand Norbert Teufelberger am Freitag bei einer Videokonferenz. Auch während des zweiten Quartals habe der Wettanbieter neue Märkte erschlossen, und zwar die Slowakei, Tschechien, Ungarn, Portugal und Belgien. Weiterlesen

BFH-Urteil nun allgemein anzuwenden

Folgende für Automatenunternehmer wichtige Sachlage teilt der Bundesverband Automatenunternehmer (BA) heute mit: "In einem finanzgerichtlichen Verfahren ergangene und rechtskräftig gewordene Entscheidungen binden nur die am Rechtsstreit Beteiligten und ihre Rechtsnachfolger (§ 110 Absatz 1 Finanzgerichtsordnung). So auch beim Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) in der Rechtssache "Linneweber" (Az. V R 7/02). Weiterlesen

Escor überträgt Aufstellgeschäft an Golden Games Peter Schorno

Die Schwyzer Aufstellfirma Golden Games Peter Schorno übernimmt nach dem angekündigten Rückzug von Escor aus dem Automatenaufstellgeschäft 41 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Düdingen/FR, St. Erhard/LU und Münchwilen/TG sowie in Spielbetrieben in den Kantonen Aargau und Luzern. Golden Games verstärkt damit seine Marktpräsenz in der West- und der Zentralschweiz. Weiterlesen

Vermittlungsausschuss tagt am 5.September

Folgenden wichtigen Termin in Sachen Umsatzsteuer teilt der Bundesverband Automatenunternehmer (BA) heute mit: Am 5.September 2005 steht das Gesetz zur Änderung des Umsatzsteuergesetzes auf der Tagesordnung des Vermittlungsausschusses zwischen Bundestag und Bundesrat. Weiterlesen

ATE zieht nach Earls Court um

ATE hat seinen Umzug nach Earls Court abgeschlossen und ist damit ab sofort unter einem Dach mit dem neuen Eigentümer Clarion Events angesiedelt. Die neue Anschrift des Unternehmens lautet: Earls Court Exhibition Centre, Warwick Road, London SW5 9TA, Großbritannien. Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen bleiben für die nächsten drei Monate unverändert. Weiterlesen

ATEI und ICE bieten Online-Visumservice für Besucher an

Branchenvertreter, die einen Besuch auf der ATEI und der ICE 2006 planen (24. - 26. Januar – Earls Court, London), erhalten in Zukunft noch mehr Unterstützung bei ihren Vorbereitungen für die Reise zur weltweit führenden Veranstaltung für die Unterhaltungs-, Spielautomaten- und Glücksspielbranche. Weiterlesen

Fachverband warnt vor neuer Spieleverordnung

Die DHS warnt vor einer geplanten Spieleverordnung. In Gaststätten dürften danach künftig drei statt zwei Automaten stehen, in Spielhallen 15 statt bisher zehn. Auch höhere Einsätze sollen erlaubt sein. Die Mindestspieldauer soll von zwölf auf drei Sekunden verkürzt und der mögliche Verlust pro Gerät von 60 Euro auf 100 Euro pro Stunde erhöht werden dürfen. Weiterlesen

FLUXX wächst im ersten Halbjahr 2005 um 37 Prozent

Halbjahres-EBITDA steigt um 497 Prozent auf 2,9 Mio. EUR - Netto Cash-Bestand erhöht sich nach Kapitalerhöhung auf 28,3 Mio. EUR - Bestellung von 1.000 Terminals für Direkt-Lotto-Projekt Weiterlesen

Werbung